GEMA FÜR DIE GASTRONOMIE

Was kostet die Gema für dein Restaurant · Café · Gaststätte · Bar · Bistro · Catering

Diese GEMA Kosten kommen auf dich in der Gastronomie zu

Das Abspielen von Musik in der Gastronomie zählt entsprechend der Richtlinien der GEMA als gewerbliche Musiknutzung und ist damit anmeldungspflichtig.

  • Aber was kostet die GEMA für die Gastronomie?
  • Und gibt es darüber hinaus Kosten, die beachtet werden müssen?

Wir von Soundsuit klären auf – und machen die Auswahl der richtigen, gewerblich lizenzierten Musik ganz einfach.

Der GEMA Tariff für Hintergrundmusik in der Gastronomie

Die GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) bildet die Schnittstelle zwischen Musiknutzern und Künstlern (Sängern, Bands, Verlegern) und schützt damit deren Urheberrechte. Wer in einem Gewerbe urheberrechtlich geschützte Musik öffentlich abspielt, ist verpflichtet, eine Gebühr an die GEMA zu zahlen.

Dabei ist es egal, ob du Unterhaltungsmusik in einer Bar oder leise Hintergrundmusik ein einem Restaurant abspielst. Sobald Musik läuft, muss deine Location angemeldet werden. Was genau die GEMA für deine Gastronomie kostet, richtet sich nach der Größe der Fläche, die du mit Musik bespielst.

Bei gewerblicher Musiknutzung erhebt zudem die GVL (Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten) einen Zuschlag von 20-26% auf den jeweiligen GEMA-Tarif. Wichtig hier für dich: du kriegst nur eine Rechnung von der GEMA, und nichts selbst mit GVL tun.

Die GEMA ist nicht alles – das gilt es beim Musik Streaming in der Gastronomie zu beachten

Die Anmeldung deiner Gastronomie bei der GEMA berechtigt dich lediglich dazu, überhaupt Musik abzuspielen. Daneben musst du selbst dafür sorgen, dass die von dir abgespielten Titel explizit für eine gewerbliche Nutzung lizenziert sind.

Achtung Trugschluss: Bei Streaming-Diensten wie Deezer, Apple Music, Amazon Music oder Spotify ist dies nicht der Fall – stattdessen sind derartige Dienste nur für eine private Musiknutzung lizenziert.

Das heißt für dich: Solltest Musik über einen dieser Dienste streamen oder andere nicht lizenzierte Musik spielen, drohen trotz der Anmeldung deiner Gastronomie bei der GEMA hohe Nachzahlungen und Geldstrafen.

GEMA-freie Musik gegen lizenzierte Musik

Lauten Studien von Nielsen (2018) und SACEM (2016), möchten 65% der Kunden in Gastronomie Musik hören, die sie kennen oder als qualitativ hochwertig bezeichnen. 64% der Kunden beurteilen nicht lizenzierte Musik von GEMA (d.h. GEMA-freie Musik) als Musikwerke von geringerer Qualität und finden sie ärgerlich und uninteressant.

Dies ist sicherlich die entscheidende Frage, die Sie sich als Geschäftsinhaber stellen können: Wie wichtig ist ein überlegenes Kundenerlebnis, das Hinzufügen von Einrichtung, Lichtern, Kundenservice und Musik, um mehr Gäste für meine Gastronomie zu gewinnen und sie zu wiederkehrenden Kunden zu gewinnen? Möchte ich die volle Wirkung und Macht einer hochwertigen maßgeschneiderten und intelligenten Musik-Playlist nutzen, um eine Verbindung zu meinen Kunden herzustellen? Und wie viel bin ich bereit zu investieren, um mein Ziel zu erreichen?

Anbieter von GEMA-freier Hintergrundmusik und Anbieter von urheberrechtlich geschützter Musik unterscheiden sich preislich nicht wesentlich. Überraschenderweise. Hier ist eine Liste der Players in der DACH-Region:

Anbieter von GEMA-freier Hintergrundmusik

Anbieter von urheberrechtlich geschützter Hintergrundmusik

Wir – bei Soundsuit – sind stolz darauf, der GEMA hohe Gebühren zu zahlen, um die tolle Arbeit großartiger Künstler fair zu honorieren, und deine Kunden mithilfe von großartigen Titel großartiger Künstler einbinden zu können. Wir spielen also nur bekannte und anerkannte Titel, um deine Kunden zu begeistern. Unsere kuratierte Auswahl von neu veröffentlichten Titeln ist genau auf dein Geschäft und deine Kunden zugeschnitten. Jeden Tag kommen neue Titel hinzu.

Mit Soundsuit wenige GEMA-Gebühren bezahlen

Die Höhe der monatlichen Gebühren bei der GEMA richtet sich nach der Art deines Unternehmens und dort dann nach spezifischen Kriterien, z.B. Größe der Fläche, Musikquelle, usw.

Im GEMA Online-Tariffinder für Hintergrundmusik, kannst du dich über deinen passenden Tarif informieren. Wenn du Soundsuit Kunde bist, darfst du für die Kategorie “Ladenfunk” als GEMA Mitglieder anmelden, und für wenige GEMA Gebühren pro Jahr qualifizieren.

Auf Nummer sicher: Legales Musik-Streaming für deine Gastronomie

Wir von Soundsuit sorgen dafür, dass du nach der Anmeldung der GEMA für die Gastronomie sorgenfrei Musik abspielst. Alle unsere Songs sind explizit für eine gewerbliche Nutzung lizenziert, sodass du dir keinerlei Gedanken um weitere Kosten oder eventuelle Nachzahlungen machen musst.

Das Beste daran: Unsere Playlists werden täglich aktualisiert und lassen sich genau auf deine Bedürfnisse anpassen. Soundsuit merkt sich deine Präferenzen, passt die Musik dem Tagesablauf an und sorgt so dafür, dass deine Kunden sich wohlfühlen und mehr konsumieren.

Musik für Bars
Musik für Cafés
Musik für Bistros
Musik für Hotels
Musik für Veranstaltungen
Musik für Restaurants

Teste uns jetzt und überzeuge dich selbst. Du möchtest Soundsuit kostenlos und ganz unverbindlich testen? Dann melde dich jetzt für unseren 30-Tage-Testzeitraum an. Dein Testabo endet automatisch und erfordert keine Angabe von Zahlungsdaten.

Jetzt 30 Tage kostenlos streamen

Einfach, legal und preiswert. Soundsuit ist der einfachste Musikdienst für dein Restaurant · Café · Bistro · Hotel · Bar · Kneipe · Gaststätte · Catering · Veranstaltung
Kostenlos TestenMehr Erfahren